DE
Down to content
Show menu

Radovljica

…ECHT SÜSS

Eine reizende mittelalterliche Stadt mit einem geschützten und liebevoll renovierten Stadtkern, einem Schlosspark und einer mittelalterlichen Stadtmauer mit dem einzigen noch erhaltenen Stadtgrabenin Slowenien. In der Stadt gibt es zahlreiche Museen, die das reiche kulturelle und ethnographische Erbe am Leben erhalten. Auf den Höfen der Stadthäuser aus der Zeit des Barocks, des späten Mittelalters und der Renaissance finden zahlreiche Veranstaltungen statt.

Radovljica ist auch die Heimatstadt des ersten slowenischen Dramatikers und die Wiege der slowenischen Bienenzucht und der alten Musik. In der Umgebung gibt es zahlreiche natürliche, kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten. Ganz besonders lohnen sich der Besuch des nahe gelegenen Ortes Kropa mit dem Schmiedemuseum im Freien sowie ein Abstecher zum Slowenischen Nationalheiligtum Maria Hilf in Brezje, dem geistigen Zentrum und Wallfahrtsort. In der Nähe befinden sich auch noch der Ort Lesce mit dem Alpenflugzentrum, der Campingplatz Šobec und der Ort Begunje, die Heimat der slowenischen Oberkrainer Volksmusiklegenden mit den beliebten Volksmusikhits.

Festivals

Radovljica ist in den letzten Jahren auch für sein außergewöhnliches Schokoladenfestival bekannt geworden, das jedes Jahr im April stattfindet. Mehrere Tage reihen sich zahlreiche Unterhaltungs- und Kulinarikevents aneinander, daneben können Sie die verführerischen Köstlichkeiten verschiedener Schokoladenhersteller aus dem In- und Ausland probieren. Im Mai folgt das internationale Festival der Töpfereiund im August genießen die Liebhaber der alten Musik bereits seit über 50 Jahren das Festival Radovljica, das zugleich auch das älteste Festival für diese Art von Musik in Slowenien ist. In Begunje hingegen wird jedes zweite Jahr das Festival Avsenik organisiert und im November ist die kulinarische Aktion So schmeckt Radovljica der Hit, wo verschiedenen kulinarischen Events die lokalen Menüangebote aus ausschließlich regionalen Zutaten begleiten. Das ganze Jahr über finden in der Altstadt noch verschiedene Veranstaltungen statt, u. a. gibt es wunderschöne Konzerte im Barocksaal vom Schloss Radovljica.

Mehr Infos

Bienenzucht und Lebkuchenbäckerei

Das Erbe der Bienenzucht ist im Imkereimuseum (Čebelarski muzej) in der Altstadt zu sehen. Im Museum werden auch die Bienenstockstirnbretter aufbewahrt: die Stirnbretter über den Flugöffnungen sind häufig mit humoristischen Themen bemalt und stellen heutzutage ein unverzichtbares traditionelles Andenken von der Region Gorenjska. Mehr über die moderne Imkerei erfahren Sie im Imkereizentrum Lesce (Čebelarski razvojni in izobraževalni center Gorenjske). Aus dem gewonnenen Honig entstehen in der Lectar-Bäckereiwerkstatt die wunderschönen traditionellen Lebkuchenherzen „Lectars“ und wenn Sie möchten, können gerne dabei zusehen oder mitmachen.

Mehr Infos

So schmeckt Radovljica

Das kulinarische Angebot von Radovljica und Umgebung gilt als besonders hochwertig und authentisch. In der grünen Gegend inmitten von Hainen und grüner Landschaft gedeihen lauter gesunde Produkte, die unsere geschickten Köche, inspiriert von der lokalen Tradition, geschickt zu außergewöhnlichen Speisen verbinden.

Mehr Infos

Linharts Stadt der Kultur

Radovljica ist die Geburtsstadt von Anton Tomaž Linhart, der zentralen Person der slowenischen Aufklärung, dem Pionier der Dramatik, des Theaters und der Geschichtsschreibung. Die Stadt hält mit verschiedenen Veranstaltungen und im Museum die Erinnerung an ihn wach.

Mehr Infos

Information

Turistično informacijski center

T: +386 (0)4 531 51 12
E: info@radolca.si
W: http://www.radolca.si/