DE
Down to content

DER TRIGLAV NATIONALPARK

Das größte und älteste Naturschutzgebiet ist der Triglav Nationalpark mit seinen Tausenden natürlichen und kulturellen Schätzen.

POKLJUKA

Lassen Sie sich auf Pokljuka von dem südlichsten Hochmoor in Europa, dem Torfmoos und anderen natürlichen Besonderheiten überraschen.

NATURRESERVAT ZELENCI

„Ich kenne in Europa nichts, das schöner ist!“… so beschrieb Humphry Davy die Schönheiten des Sava-Tals mit all seinen Seen und Wasserfällen.

Den kleinen See Zelenci erblicken Sie sofort nach dem Dorf Podkoren auf der südlichen Seite der Magistrale. In diesem Naturreservat haben viele Pflanzenarten, darunter auch der fleischfressende Sonnentau, ihre Heimat gefunden. Bei den Tieren sind hier vor allem Lurche und Brutvögel zahlreich vertreten.

Mehr Infos

MALA PIŠNICA

Mala Pišnica ist ein in sich geschlossenes 5 km langes Alpental, das von dem gleichnamigen Bergbach geschaffen wurde. Im Tal verläuft nur ein nicht ausgeschilderter Jägerpfad. Im oberen Teil des Tales befinden sich sogar Urwaldreste mit einem der ältesten und gewaltigsten Lärchen in Europa.

Wenn Sie dieses geschützte Waldreservat besichtigen möchten, dann melden Sie sich zu einem geführten Ausflug ins Tal Mala Pišnica an. Der Weg ins Tal startet zwar beim künstlich angelegten See Jasna, aber er ist nicht ausgeschildert.

DIE HÖHLE UNTER DEM "BABJI ZOB"

EINE DER ÄLTESTEN UNTERIRDISCHEN SCHÖNHEITEN SLOWENIENS

Die etwa 300 m lange Höhle ist mit den verschiedensten Kalksteinformationen geschmückt, darunter auch mit Kalzitkristallen, für die die Höhle bekannt ist. Eine Besonderheit sind die schneckenförmig gedrehten Tropfsteine, die sogenannten Helektiten, und die großen Kalzitkristalle, die sog. Skalenoeder, die in Slowenien eine Seltenheit sind. Die Besichtigungstradition von 1870 wird heute vom Höhlenforscherverein Bled fortgesetzt, der die Höhle gesichert, die Wege ausgebaut und die elektrische Beleuchtung in der Höhle eingerichtet hat.

Mehr Infos

LANDSCHAFTS- UND GEDENKPARK UDIN BORŠT

Besuchen Sie auch den Landschafts-und Gedenkpark Udin boršt in der Nähe von Kranj mit seinen botanischen Besonderheiten, seinem Waldreservat und den zahlreichen geschützten Höhlen.

Mehr Infos

LIPNIŠKA DOLINA

Das Tal Lipniška dolina bei Radovljica ist wegen seines spezifischen Kulturerbes, seiner erhaltenen Naturlandschaft und dem Wiedererkennungswert ein Gebiet des komplexen Schutzes des Kulturerbes im offenen Raum.

Mehr Infos

DIE HÖHLE "LUBNIŠKA JAMA" UND KEVDRC

Dies sind die Gebiete mit archäologischen Funden aus dem Zeitalter des Endneolithikums -  der Kupferzeit (2200-1800 v. Chr.). Die bekannteste ist die Kevdrc-Höhle, in der eine vielfältige interessante Tierwelt beobachtet werden kann. Hier wurden auch handgetöpferte Tongefäße mit einem ganz speziellen Verzierungsstil ("Lubnik-Stil") gefunden sowie Steinwerkzeug wie Äxte, Schleifsteine, Schneidewerkzeug und Radiermesser, eine Pfeilachse und ein Mahlstein.

Mehr Infos

DIE HÖHLE "MARIJINO BREZNO"

Die Höhle entwickelte sich in oligozäne Tonerde und Konglomerate und ist die längste Höhle mit solchen Gesteinen in Slowenien. Tagsüber lebt eine große Fledermauskolonie von Kleinen Hufeisennasen (Rhindophus hipposideras) in der Höhle, weshalb der Höhleneingang geschlossen ist. Besuche sind nach vorhergehender Vereinbarung mit den Höhlenverwaltern möglich.

Mehr Infos