DE
Down to content

DER TRIGLAVSKA BISTRICA-WEG

Auch wenn Sie nicht vorhaben, die Gipfel zu erklimmen, die wie die Wächter das Alpental hüten, ist das Vrata-Tal einen Besuch wert. Nehmen Sie sich drei Stunden Zeit und begeben Sie sich auf dem ausgezeichnet ausgeschilderten Triglavska Bistrica-Weg bis zum Rand des Tals unter der Triglav-Nordwand.

Der 10 km lange Weg startet beim Infopunkt am Hof Pri Rosu und führt zunächst über Wege und Pfade am Fluss Triglavska Bistrica entlang, der im Vrata-Tal entspringt. Folgen Sie den gekennzeichneten Infosäulen des Triglav Nationalparks. Das Wasser der Triglavska Bistrica ist kalt und erfrischen. Setzen Sie sich auf einen der weißen Steine am Ufer, ziehen Sie die Schuhe aus und erfrischen Sie die müden Füße im kühlen Nass, während Ihr Blick über die schönsten Wände der Julischen Alpen schweift.

INFOCENTER Triglavska roža Bled
Ljubljanska cesta 27, SI - 4260 Bled
T: +386 (0)4 5780 205
E: info.trb@tnp.gov.si
W: http://www.tnp.com

PLANICA – DER WEG DURCH DAS TAL

Planica ist ein langes typisches Gletschertal im nördlichen Tal der slowenischen Julischen Alpen.

In der Nähe von Rateče spaltet es sich vom Oberen Savatal ab. Im Westen wird es vom Bergkamm Ponca begrenzt und im Osten erheben sich über dem Tal die beiden Berge Mojstrovka und Cipernik. Der obere Teil des Planica-Tals geht in das Tamar-Tal bzw. Zelje über, einem der schönsten Sacktäler in den slowenischen Alpen, an dessen Ende sich der Jalovec mit seiner markanten Form emporhebt. An diesem Berg entstand im Pleistozän ein Gletscher, der sich langsam in Richtung Planica bewegte und den oberen und den unteren Teil des Tals  formte. Die vom Gletscher abgelagerte Moräne bedeckt den Boden im zentralen Teil des Tals.

Auf dem Lehrpfad Der Weg durch das Tal werden die charakteristischen Merkmale dieses Landschaftsraums vorgestellt.

Mehr Infos

TOURISMUSWEG DREILÄNDERECK

Auf 7 Kilometern werden Sie alles erfahren, was Sie über die Entstehung des Dorfes Rateče, über die Weiden, Bergwiesen und Wälder in den Karawanken, über die Rapallo-Grenze und über das Dreiländereck, den Berührungspunkt dreier Völker und Kulturen wissen wollten.

Sie können den Tourismusweg Dreiländereck im Zentrum von Rateče bei der ethnografischen Sehenswürdigkeit, dem Kajžnik-Haus (Kajžnkova hiša) beginnen. Sie laufen in Richtung Gasthaus Šurc und weiter auf einem Waldweg in Richtung des Berggipfels vom Peč.

Sie können sich alleine oder mit einer geführten Gruppe auf den 7 km langen Weg machen.

Mehr Infos

DER POKLJUKA-WEG

Der Pokljuka-Weg (durch die Pokljuka-Klamm) ist 7,5 Kilometer lang. Die Wanderung dauert mit den Pausen an den Infopunkten etwa drei Stunden. Sie können den Pokljuka-Weg natürlich auch an Ihre Zeit und Ihre Wünsche anpassen und sich nur den Wegabschnitt vornehmen, der Sie am meisten interessiert. Der Pokljuka-Weg ist für jeden interessant: für Schüler und andere Gruppen, für Fachexkursionen oder für individuelle Besucher. Der Weg ist mit den charakteristischen Info-Pfählen des Triglav Nationalparks (TNP) ausgeschildert und an den Info-Punkten gibt es auch Tafeln mit ausführlichen Erklärungen. Auf Wunsch sind spezielle Führungen möglich, über die Sie sich bei der Parkverwaltung oder beim slowenischen Amt für Forstwirtschaft informieren können.

INFOCENTER Triglavska roža Bled
Ljubljanska cesta 27, SI - 4260 Bled
T: +386 (0)4 5780 205
E: info.trb@tnp.gov.si
W: http://www.tnp.si

DIE DOVŽAN-SCHLUCHT

Diese malerische Schlucht, durch die der Fluss Tržiška Bistrica fließt, ist eine einzigartige Fundstätte von versteinerten Überbleibseln aus der Pflanzen- und Tierwelt.

Sie können Ihren Spaziergang durch die Schlucht mit der Besichtigung der Gesteinssammlung im  Ausstellungs- und Bildungszentrum im Dorf Dolina und der Besichtigung der geheimen Druckerei des Kokra-Kommandos verknüpfen.

Mehr Infos

THEMENWEG – AUF DEN SPUREN DER RUPNIK-LINIE

Der Themenweg Auf den Spuren der Rupnik-Linie, der Verteidigungslinie mit den Befestigungsanlagen und Bunkern, die während der beiden Kriege gebaut wurden, um vor den italienischen Angriffen zu schützen. Der Themenweg ist informativ, mit Info-Tafeln ausgestattet und hat ein schönes Panorama.

Mehr Infos

THEMENWEG DURCH PUŠTAL

Auf dem Themenweg von Škofje Loka nach Puštal werden Sie zahlreiche Geschichten begleiten, die Ihnen offenbaren, wie die Einwohner von Puštal, die "Puštuci", früher lebten. Sie werden erfahren, wie der Teufel, die Kämme und die Frösche mit Puštal verbunden sind.

Mehr Infos

KLEINER LEHRPFAD DURCH DEN WALD IN PREDDVOR

Der Lehrpfad durch den Wald, auf dem Ihnen 29 exotische, meist aus Nordamerika stammende, Bäume vorgestellt werden; besonders interessant sind die Eschenallee und der Riesenmammutbaum.

Mehr Infos

DER ALTE ERZWEG

Ein mit inhaltlichen Tafeln ausgeschilderter Themenlehrweg, auf dem einst Eisenerz transportiert wurde.

Mehr Infos

DIE GÄNGE UNTER DER ALTSTADT VON KRANJ

Die Gänge unter der Altstadt von Kranj: Führungen durch die alten städtischen Schutzbunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Hier können Sie echte Tropfsteine und interessante Höhlentiere bewundern, die Mineralien- und Fossilienausstellung besichtigen. Außerdem können Sie die Simulation des Schutzraums aus dem II. Weltkrieg und eines Luftangriffs erleben oder eine der zahlreichen hier stattfindenden Veranstaltungen besuchen.

Mehr Infos

LEHRPFAD ENTLANG DES FLUSSES KOKRA

Der Lehrpfad führt an der Kokra entlang und stellt den Fluss mit seinen ganzen Eigenschaften vor.

Mehr Infos

LAND- UND NATURKUNDELEHRPFAD „POD KRIVO JELKO“ (UNTER DER SCHIEFEN TANNE) UND WANDERWEG "IM LAND DES KONGLOMERATKARSTES", NAKLO

Die Themenwege im Gebiet des Landschaftsparks Udin boršt, wo Sie gewiss eine Karster Erscheinung wie z. B. Höhlen, Schluchten, Karsttrichter und Quellen sehen werden und wo Sie erfahren werden, wie der Mensch mit der Natur im Einklang lebt und was es mit den Wegelagerern und Räubern auf sich hat, die hier im 19. Jahrhundert die Wege kreuzten.

Mehr Infos

DER LAMBERGWEG

Der ausgeschilderte Weg, der nach dem Adelsfamilie Lamberg benannt wurde, führt Sie bis zu den archäologischen Funden im Gebiet von Begunje, vorbei am Schloss Katzenstein und weiter bis zur Burg Kamen (Burg Stein).

Mehr Infos

NATURLEHRPFAD PUSTI GRAD

Ein thematischer Rundweg von Radovljice aus, vorbei an blühenden Wiesen und Feldern bis zu den Ruinen der Burg Pusti grad. Der Naturlehrpfad ist mit Info-Tafeln ausgeschildert und informiert über das Kultur- und Naturerbe des Lipnica-Tals (Lipniška dolina).

Mehr Infos

THEMENWEG DURCH DAS TAL RAVENSKA KOČNA, JEZERSKO

Der Themenweg durch das Tal Ravenska Kočna führt am Bach Jezernica entlang und durch Wiesen, von wo aus sich ein atemberaubender Blick auf die Alpen öffnet. Der Weg ist mit Info-Tafeln ausgeschildert, die über die Entstehung des Tals, seine Tierwelt und seine Sehenswürdigkeit berichten.

Mehr Infos

DER ROSENKRANZWEG

Der größte natürliche Rosenkranz der Welt

Der Rosenkranz-Pilgerweg ist weltweit einzigartig. Er hat die Form eines Rosenkranzes, der so groß ist dass er mit den Augen nicht erfasst werden kann. Das Wesentliche bleibt immer versteckt. Die Erkenntnis ebenfalls. Dies kommt, wenn unser Herz sich öffnet, die Vernunft ruht und der Körper entspannt ist. Eine der schönsten Arten, wie wir all diese drei Sachen erreichen können ist das Pilgern.

Mehr Infos

DER DREI-GLOCKEN-WEG

Der klangvollste Weg

Wohnt hier vielleicht eine Hexe? Versteckt sich jemand in der Höhle? Hat das klare Quellwasser immer noch Zauberkräfte? Udin boršt ist eine zerfurchte Karstwelt, die die Phantasie anregt. Der Drei-Glocken-Weg, der sich im nördlichen Teil von Udin entlangwindet, ist sehr einfach zu bewältigen und für alle Altersgruppen sehr gut geeignet.

Mehr Infos